« | Home | »

Aktion und Spannung auf den Aktivreisen in Deutschland

von admin | 19. Juni 2013

Mit jedem neuen Schuljahr stehen Lehrer, als auch Schüler stets vor einer gewaltigen Entscheidung. Wo soll uns in diesem Jahr die Klassenfahrt hinführen? Diskussionen und Debatten sind nun Alltag. Sehr gefragt sind Aktivreisen Deutschland. Klingt nicht nur spannend, es ist es auch. Denn bei den Aktivreisen können zahlreiche Dinge im Vorfeld dazu gebucht werden, so dass vor Ort nicht weitere Kosten anfallen. Des Weiteren bietet solche speziellen Reisen eine Fülle an sportlichen Aktivitäten an, so dass jeder auf seine Kosten kommen kann. Es ist allerdings auch abhängig davon, in welche Region es einen nun letztendlich verschlägt.

Rudern, Wandern oder Sportcamp?

In Brandburg, am Ruppiner See befindet sich ein Jugenddorf, welches zu einer abwechslungsreichen Klassenfahrt einlädt. Die Nähe zum See bietet zahlreiche Aktivitäten in und am Wasser. Vom Schwimmen über Rudern bis hin zu Beachvolleyball und Spaziergänge. Wer sportlich aktiv werden möchte, kann einen Blick auf das Vogtland werfen. Im KiEz Waldpark Grünheide stehen den Klassen zig verschiedene Sportarten zur Auswahl, so dass jeder auf seine Geschmack kommt. Im Winter lädt ein umfangreiches Loipen Netz zu ausgedehnten Skiwanderungen ein und im Sommer sind Fußballturniere ebenso gefragt, wie sportliche Wettkämpfe. Eine eigene Fitnesshalle bietet alles, was man für ein gutes Krafttraining brauchen kann. Aber auch hier kommen Disco und Co nicht zu kurz. Abenteuerlich wird es abends am Lagerfeuer, wenn sich spannende Geschichten erzählt werden. Ein Experte für solche Reisen findet man im übrigen unter klassenfahrten24.net. Ein Klick lohnt sich in jedem Fall, wenn man sich für Aktivreisen in Deutschland interessiert.

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben