« | Home

Für Forscher und Klimaprofis

von admin | 28. Juli 2013

Es soll Menschen geben, die anhand des erhobenen, angefeuchteten Zeigefingers das Klima oder die Raumtemperatur ermitteln können. Wer sich auf fundierte Informationen verlassen möchte, der ist bei „Lufft“ an der richtigen Adresse. Hier ist der Name Programm und mit einem Handmessgerät feuchte Luft aufzuspüren wird zu keinem zufälligen Ereignis. Mit exakten Daten, wie dem Luftdruck im Raum oder der Raumfeuchte kann dann geglänzt werden. Der Thermo-Hygrometer ist nur eines der Messgeräte, die in den firmeneigenen Laboren entwickelt wurden.

Ein modernes Smartphone hat fast größere Maße, als dieses Thermometer. Messungen der relativen Feuchte, der Oberflächentemperatur oder der tatsächlichen Temperatur können alle mit einem Gerät gemacht werden und sie führen immer zum gleichen Ergebnis. Mit exakten und verwertbaren Daten können die nächsten Schritte in Angriff genommen werden. Zubehör, wie ein passendes Etui für das Messgerät oder verschiedene Ausführungen von Filtern, können im Online-Shop bestellt und an den Bestimmungsort geliefert werden.

Das mit einem Handmessgerät feuchte Luft lokalisiert und gemessen werden kann ist auf die über 130 jährige Erfahrung des Unternehmens, seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zurückzuführen. Ihnen allen liegt mindestens genau so viel an guter und gesunder Atemluft, wie es bei allen anderen der Fall sein sollte. Nur haben sie zusätzlich den Vorteil, dass sie in der Lage sind sich immer weiter in die Materie und die neueste Technik einzuarbeiten. Deshalb sollten wir oder die, die in dem Bereich tätig sind uns diese Möglichkeiten zunutze machen und sie einsetzen. Zumal alles, was es an Informationen und Hintergrundwissen auf diesen Seiten gibt, völlig kostenfrei zugänglich und verwertbar ist.

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben